Mit dem aktuellen Thema Viren und Bakterien setzt sich der „Luftsprung“ diesmal auseinander. Wie kann ich deren Ausbreitung in meinem Klassen- und Lehrraum auf konkrete aber auch kreative Weise vermeiden?

Der Luftsprung-Pass kann ab jetzt kostenfrei von Lehrer/innen oder Direktor/innen für die Schüler/innen angefordert werden Die besten Einsendungen werden ausgewählt und mit Preisen prämiert. Der Umsetzungsaufwand für die Lehrkraft ist gering.

Eingeladen zur Teilnahme an einem der grössten Kreativ-Schulwettbewerbe im deutschsprachigen Raum sind Schüler/innen aller Schularten und Schulstufen aus ganz Österreich.

Bestellung des Luftsprung-Passen über die Anmeldeseite
oder unter office@meineraumluft.at unter Angabe folgende Daten: 
Name und Adresse der Schule/Name LehrerIn/Klassenname/Anzahl der Schüler je Klasse
Einsendeschluss ist der 15.06.2021.

Ziel: Schüler/innen sollen bewusst auf eine gute Raumluft achten und frische Raumluft als Förderung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erkennen. Das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein soll aktiv gefördert werden.

Die Schüler/innen werden im Rahmen der kreativen Aufgabe auch motiviert, mithilfe der Lüftungstabelle das Lüftungsverhalten in der Schule und zu Hause über die Dauer von einer Woche zu beobachten und zu dokumentieren.

Die Siegerbeiträge aus allen Bundesländer des Luftsprungs 2019/20.
Das Hygienehandbuch zu Covid-19 für Schulen, BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Schüler/innen und Lehrer/innen verbringen ca. 30-50 % ihrer Tageszeit in der Schule. Die Schule stellt damit auch einen Arbeits- und Lebensraum für Schüler/innen und Lehrer/innen dar. Sie benötigen gute Raumluftbedingungen, um ihr Lernvermögen und ihre Leistungsähigkeit optimal entwickeln zu können, und um sich Gesund und Wohl zu fühlen.