Fachbeitrag von unserem Plattformpartner Gaulhofer zum Thema Fensterlüftung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Luft in Innenräumen zu verbessern. Die einfachste ist: Fenster auf und gut durchlüften. Die Experten von Gaulhofer, einem der führenden Hersteller von Fenstern und Türen in Österreich und Partner der Plattform meineraumluft.at, haben die wichtigsten Richtlinien zusammengestellt. Mit der „Luftwechselrate“ beschreiben Techniker und Hygieniker, wie oft in einem Raum, einem Gebäude gelüftet werden soll. Ihre … Weiterlesen

Fachbeitrag von unserem Plattformpartner Boku zum Neuigkeiten aus der Schimmelforschung

Neuigkeiten aus der Schimmelforschung: Wieso es besser ist, Schimmel im Wohnbereich zu meiden Obwohl die meisten von uns Schimmelpilze grauslich finden, sind sie in den überwiegenden Fällen harmlos, und, so seltsam es klingen mag, ja sogar nützlich! Sie produzieren für uns Antibiotika (z.B. Penicillin) und veredeln Käse oder Wein und halten darüber hinaus noch den gesamten natürlichen Nährstoffkreislauf auf diesem … Weiterlesen

Fachbeitrag von unserem Plattformpartner Stiebel Eltron zum Thema richtiger Einsatz von Klimageräten

Angenehm kühlender Mitbewohner oder zugige Keimschleuder – wie der richtige Einsatz von Klimageräten Ihren heißen Alltag angenehm gestalten kann So sehr wir uns an heißen Sommertagen erfreuen und für diverse Freizeitaktivitäten nutzen, in der Wohnung oder im Büro wird es dabei oft unerträglich heiß. An Schlaf oder Arbeit ist dabei oft kaum zu denken. Daher wollen viele auf den Einsatz … Weiterlesen

Wenn das Auge „staubt“ – Fachbeitrag zum Thema Office-Eye-Syndrom:

Die für die Augen anstrengende Heizsaison ist so gut wie vorbei. Doch schon warten mit Staub und Pollensaison neue Herausforderungen für unser Sehorgan. Dazu kommt die tägliche Belastung im Büro: Die Mischung aus zu trockener oder zugiger Büroluft und permanenter Bildschirmarbeit ist Gift für die Augen. Das „Office Eye Syndrom“ kann BüromitarbeiterInnen stark zusetzen, warnt die unabhängige Plattform MeineRaumluft.at gemeinsam … Weiterlesen

Keine Verschnaufpause für Allergiker – Plattform „MeineRaumluft.at“ gibt Tipps

Augenjucken und eine tropfende Nase – in den meisten Fällen werden solche Symptome als Erkältung abgetan, dies ist jedoch nicht immer der Fall. Denn was die wenigsten wissen: Auch im Winter können Pollen für Allergiebeschwerden sorgen und für Betroffene unangenehm sein. Die letzten Jahre haben es gezeigt: Immer mehr Allergiker leiden fast ohne Pause unter ihrer Pollenallergie. Denn bei milden … Weiterlesen

Luft als Lebensmittel

Mit einer täglichen Aufnahme von ca. 15 kg, stellt Luft unser wichtigstes Lebensmittel dar. Die unabhängige Plattform „MeineRaumluft“ fordert anlässlich des Tages der gesunden Raumluft mehr Aufklärung und Förderung der Eigeninitiative bei der Vermeidung von Luftschadstoffen im Innenraum und die Schaffung von klaren, für den Normalbürger verständlichen Richtwerten und Kennzeichnungen. Gemeinsam mit einer interdisziplinären Expertenrunde zeigt die Plattform im Rahmen … Weiterlesen

Luft kennt keine Grenzen – WHO Luftgütekarte zeichnet erschreckendes Bild

Die WHO präsentierte eine interaktive Luftgüteweltkarte und die zeigt Überraschendes auf. Denn durch Einfluss von Wind, Wetter und Geofgrafie, landen globale Luftschadstoffe nicht unbedingt dort, wo Sie erzeugt werden, sondern landen in scheinbar „geschützten“ Orten und Städten. So ist Österreich längst keine Insel der seeligen mehr. Und eher dramatisch: Nur 8 % der Menschheit leben in Gebieten mit „guter“ Luft! … Weiterlesen

Natürliche „Klimaanlage“: Unsere Nase

Die menschliche Nase wirkt vor allem bei wärmeren und trockenen Tagen als Klimagerät und Filteranlage. Wie Sie diese Zeit gut überstehen, verraten Ihnen MeineRaumluft.at und die HNO Spezialistin Dr. Berit Schneider-Stickler: Klimaanlage Nase

Längere Pollensaison

Die Pollenplage beschränkt sich längst nicht mehr auf die Blütemonate im Frühjahr – denn durch die langfristige Erwärmung des Klimas nimmt auch die Flugzeit der Pollen zu. Lesen Sie mehr darüber: Artikel

Schlechtes Raumklima belastet Mitarbeitergesundheit und Arbeitsleistung

Vor einem Jahr haben schon die Zwischenergebnisse aus Büromessungen, die von der Plattform „MeineRaumluft.at“ veröffentlicht wurden, für Aufregung gesorgt. Nun sind die Endergebnisse der umfangreichsten Büro-Luftmessungen da: Über 7.000 Einzelmesswerte aus hunderten österreichischen Büroräumlichkeiten, vom Einzelunternehmer bis zum Konzern, zeigen ein alarmierendes Bild. In über 80 % der teilnehmenden Büros ist zumindest einer der gemessenen Indikatoren punktuell überschritten worden. Die … Weiterlesen